Wir suchen dich für unser Team!

Für unsere Praxis suchen wir zu sofort weitere Kollegen. Du hast eine Ausbildung als Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) (m/w/d) und möchtest in einer modernen Praxis mit Wohlfühlambiente arbeiten?

Zurück zu Behandlungen

Zahngesundheit

In unserer Prophylaxeabteilung tun wir alles dafür, Zahnerkrankungen vorzubeugen. Für eigene Zähne – ein ganzes Leben lang.

Individualprophylaxe und Zahnversiegelung bei Kindern

Die Zahngesundheit der Kleinsten liegt uns und Ihnen in besonderem Maße am Herzen. Der Grundstein für ein zahngesundes Leben wird früh gelegt, deshalb untersuchen wir ihre Kinder bereits ab dem Durchbruch des ersten Milchzahnes. Spätestens mit Erreichen des Schulalters beginnen wir damit, die Kinderzähne an zwei Terminen pro Kalenderjahr anzufärben, zu reinigen und zu fluoridieren. Natürlich ist auch das Einüben einer guten Zahnputztechnik Inhalt der Behandlung. Hierbei wird das Tempo auf die Bedürfnisse ihres Kindes abgestimmt. Denn eine zugewandte und zwangfreie Atmospäre ist unbedingt erforderlich, denn Zahnpflege und das Auseinandersetzen mit der eigenen Mundhöhle sollte als etwas positives empfunden werden.

Professionelle Zahnreinigung

Die Professionelle Zahnreinigung, kurz PZR, ist aus der modernen, präventionsorientierten Zahnheilkunde nicht mehr wegzudenken. So bieten auch wir Ihnen diese Behandlung, die-sofern regelmäßig angewendet-um ein erhebliches Maß dazu beiträgt, ihre Zähne gesund und schön zu erhalten. Hierbei setzen wir auf schonende und hochwirksame Materialien und Techniken. Unsere MitarbeiterInnen sind speziell geschult und auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft fortgebildet. Die professionelle Zahnreinigung ist für viele Therapien in der Mundhöhle die Basis für den Erfolg und trägt dazu bei, Behandlungsergebnisse lange schön und funktional zu erhalten.

Unterstützende Parodontaltherapie

Das Ergebnis einer Parodontitistherapie (Behandlung von Zahnbettentzündungen) lässt sich nur dann dauerhaft stabilisieren, wenn sich eine unterstützende Parodontaltherapie (kurz UPT) anschließt. Im Rahmen der UPT-Termine werden Zähne und Zahnfleisch kontrolliert (z. B. Messung der Zahnfleischtaschen) und professionell gereinigt. In den meisten Fällen ist eine unterstützende Parodontitis-Therapie alle drei bis sechs Monate nötig. Ohne diese regelmäßigen Termine besteht die Gefahr, dass die Parodontitis wieder aktiv wird und sich die Zerstörung des Zahnhalteapparates (Parodonts) fortsetzt.