Wir suchen dich für unser Team!

Für unsere Praxis suchen wir zu sofort weitere Kollegen. Du hast eine Ausbildung als Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) (m/w/d) und möchtest in einer modernen Praxis mit Wohlfühlambiente arbeiten?

Zurück zu Zahnästhetik

Teil-/ Kronen und Brücken aus Vollkeramik

Bei Teilkronen handelt es sich um großflächigere Keramikrestaurationen, die bei mittelgroßen Zahndefekten zur Anwendung kommen. Dabei wird jedoch nicht der komplette Zahn beschliffen, sondern nur schadhafte Substanz bis zum Erreichen einer stabilen Rastaurationsdicke entfernt.

Kronen erfordern ein komplettes Beschleifen der Zahnhartsubstanz bei großen Defekten an den Zähnen.

Für Teilkronen und Kronen stehen je nach Bedarf verschiedene Keramikarten zur Verfügung. Hochfeste Glaskeramik aus zirkonverstärktem Lithium-Disilikat oder Zirkoniumdioxidkeramiken – monolithisch („aus einem Stück“) oder geschichtet – wir haben die passende Lösung und beraten Sie gerne.

Brücken stellen eine altbewährte Methode zum Ersatz eines oder mehrerer Zähne dar, wenn ein Implantat nicht möglich oder nicht gewünscht ist. Die in den letzten 15 Jahren Anwendung gefundenen Keramiken weisen hohe Härtegrade auf, so dass auf ein Grundgerüst aus Metall häufig verzichtet werden kann. Durch die Verwendung von Vollkeramiken für Brücken können dunkel erscheinende Metall-Kronenränder vermieden werden.